Die Eventkiste

Wie das Event in die Kiste kam

Die Wochenenden bei einem regional gut vernetzten und kundenorientierten Veranstaltungstechnik-Verleih sehen in der Regel so aus, dass am Freitagnachmittag das Lager geplündert und das Auto beladen wird. Ist alles drin, beginnt die muntere Tour an der einen Location wird geschwind ein Plattenspieler abgeladen, beim nächsten Stopp die kleine Musikanlage aufgebaut und auf dem Weg zu Location Nr. 3 kommt ein Anruf rein, dass Location Nr. 1 dringend noch ein Mikrofon benötigt.  Also, geschwind zurück ans Lager und die Tour von vorne beginnen. Am Sonntag geht das Spiel von neuem los und alles Equipment wird wieder eingesammelt.
Schon seit Längerem habe ich mich auf diesen Touren gefragt, ob es sich nicht irgendwie vermeiden lässt, so viel mit dem Auto durch die Stadt zu fahren? Macht ja keinen Spaß, geht den Leuten auf die Nerven und ist mies für die Ökobilanz...
Im Januar 2020 ist der Plan dann ausgreift, ich gehe in einen großen örtlichen Fahrradladen und bestelle das Lastenrad mit dem ich schon lange geliebäugelt habe. Die Lieferung dauert bis April, Zeit genug, um den Eigenbau des Kisten-Aufbaus zusammen mit meinem Kumpel Timm zu planen. Oben seht ihr unser Ergebnis. Keine Frage, ein Hingucker und 'ne ganz schön große Kiste!
Die großen weißen Flächen wirken jedoch wenig einladend und könnten ja auch noch irgendwie genutzt werden. Als Werbefläche? Aber wofür genau will ich werben? Nach laaangem hin und her steht's schließlich fest: Das Fahrrad mit der Kiste vereint meine verschiedenen Event-Dienstleistungen und ist somit eindeutig eine "Eventkiste". Gleichzeitig lässt sich mit einer "Kiste" so Vieles aus meinem Repertoire assoziieren Lautsprecher, Transportcases, Plattenkoffer, Kabelkiste, Transporter... und demnächst auch die neue Fotobox. All das und noch mehr wird häufig als Kiste bezeichnet.
Mit dieser tollen 3-rädrigen Kiste liefere ich also seit Sommer 2020 Technik für kleinere Events in Darmstadt aus. Und naja, das Auto kann in Sachen Ladekapazität kaum mithalten:

  • 2 x Subwoofer
  • 2 x Topteil-Lautsprecher
  • 2 x Plattenspieler
  • 1 x DJ-Mixer
  • 6 x Akku LED Spot
  • 1 x Lichteffekt
  • 2 x Stativ
  • 1 x Kabelkiste


All das passt gleichzeitig in meine Eventkiste! Und solltet ihr doch mal mehr brauchen, dreh ich eben eine saubere Extrarunde für euch...